25.01.2007 13:32 |

Rüstiger Rentner

87-Jähriger muss seine Volljährigkeit beweisen

Eigentlich wollte er sich nur schnell eine Flasche Sherry aus einem Supermarkt holen, doch was ein 87-Jähriger dabei erlebte, schlägt dem Fass den Boden aus: Der Kassier wollte nicht glauben, dass der rüstige Rentner bereits älter als 18 ist...

Der ehemalige Bürgermeister Jack Archer der mittelenglischen Gemeinde Acomb war völlig überrascht, als an der Kasse seine Volljährigkeit angezweifelt wurde. "Ich war völlig baff und habe nur gesagt: Ich bin über 80. Reicht das?", sagte er der Lokalzeitung "The Press".

Nach einigem Hin und Her bekam Archer die Flasche Alkohol ohne seine Papiere vorzuzeigen. "Ich denke nicht, dass ich wie 87 aussehe", sagte der Rentner. "Aber die mussten doch erkennen, dass ich über 18 bin." Ein Sprecher der Supermarkt-Kette entschuldigte sich. Das Personal habe "mit den besten Absichten" gehandelt.

Symbolbild

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol