29.12.2006 14:10 |

Tod durch Jeans

Victoria Beckham fürchtet sich vor ihren Hosen

Victoria Beckham mag ihre Jeans am liebsten hauteng und knackig. Wir an ihr übrigens auch. Jetzt soll damit für das Ex-Spice-Girl allerdings Schluss sein. Der Grund: Die 32-Jährige fürchtet sich vor ihren Hosen bzw. davor, was diese ihr antun könnten.

Victoria Beckham ist fest davon überzeugt, dass ihre Vorliebe für enge Hosen ihr eines Tages zum Verhängnis wird: "Ich bin total besessen von Jeans, vor allem von den hüfthohen Modellen. Aber der enge Stoff quetscht mich so sehr ein, dass ich schon meine Grabinschrift vor mir sehe: 'Victoria Beckham, von Jeansstoff erledigt.'"

Ihr ausgefallener Mode-Geschmack ist übrigens auch dafür verantwortlich, dass Miss Beckham die ganz große Leinwand-Karriere bisher verwehrt geblieben ist: "Mir wurden einige Rollen angeboten, aber ich habe sie nicht angenommen, weil ich nichts tragen möchte, in das mich die Kostümabteilung stecken würde", so die 32-Jährige zum "Daily Mirror".

Den wahren Grund für ihre Hollywood-Abstinenz nannte Victoria aber auch: "Ich werdet mich nie mehr auf der Leinwand sehen, weil ich schlichtweg nicht schauspielen kann. Selbst wenn mein Leben davon abhinge!" Einzige Ausnahme: Fräulein Beckham könne sich selbst oder Catwoman spielen. Letztere deshalb, weil das Ex-Spice-Girl den hautengen Anzug so toll findet. Der Kreis schließt sich also. Bleibt nur zu hoffen, dass ihr weder Jeans noch Catsuit vorzeitig einen Strich durch die Rechnung machen.

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol