23.12.2006 13:23 |

Mc Kitten

Unbekannte werfen tote Katze in Drive-In

Normalerweise reichen Angestellte von McDonald's bestelltes Essen am Drive-In-Schalter nach draußen, zurück kommt nur Geld. Normalerweise. Ein Mitarbeiter der Fastfood-Kette aus Cedar Rapids im US-Bundesstaat Iowa hat da ganz andere Erfahrungen gemacht: Ihm flog aus einem fahrenden Auto eine tote Katze entgegen!

Als das Auto vorfuhr, ging der nichtsahnende Mann zum Fenster. Er hatte angenommen, die Insassen des Wagens hätten bereits bestellt. Noch bevor ihm bewusst wurde, dass sie keine Wünsche deponiert hatten, warf ein Unbekannter die tote schwarze Katze durch das Fenster.

Die Hauskatze war offenbar bereits länger tot. "Es sah aus, als hätte sie jemand von der Straße aufgehoben", erklärte ein Tierkontrolleur laut Associated Press. Was die Katzen-Schleuderer mit der unappetitlichen Aktion bewirken wollten, ist unklar. Angeblich sind sie den Angestellten namentlich bekannt, was die Ausforschung für die Polizei deutlich vereinfachen dürfte.

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol