Mo, 20. August 2018

Botschaft auf Karte

12.07.2017 06:15

Frau überrascht Ehemann und spendet ihm Niere

Diese Geschichte aus dem US-Bundesstaat Tennessee rührt zu Tränen: Der Ehemann von Heather ist schwer krank und braucht eine Nierenspende. Durch eine Baseballkarte, die seine Frau gestaltet hat, erfährt Steve, dass er endlich ein neues Organ bekommt - Heather hatte erst kurz davor erfahren, dass sie als Spenderin geeignet ist.

Das Sammeln von Baseballkarten lenkt Steve von seiner schlimmen gesundheitlichen Situation ab. "Es kommt oft vor, dass er im Spital ist und wir eine Packung gemeinsam öffnen", erklärte Heather gegenüber dem Nachrichtenportal mlb.com. "Dieser einfache Spaß lenkt uns vom täglichen Stress ab."

Ehemann als Held auf Baseballkarte
Doch als Steve vor wenigen Tagen ein Päckchen Karten von seiner Frau bekommt, staunt er nicht schlecht: Denn sein eigenes Konterfei ist auf einer der Karten. Als er beginnt, die Rückseite zu lesen, kann er seine Tränen schließlich nicht lange zurückhalten. Die Karte enthüllt, dass eine Nierenspenderin für ihn gefunden wurde - und diese ist ausgerechnet seine Frau. Heather hält den besonderen Moment auf Video fest. "Ich habe es kommen sehen", meint Steve danach. "Ich wusste, da kommt etwas, weil sie mich sonst nie filmt."

Warum sie diese originelle Art und Weise ausgewählt hat, um die frohe Botschaft zu überbringen? "Wir waren die ganze Woche sehr gestresst, aber ich wollte ihm die Neuigkeiten nicht übers Telefon mitteilen", sagte Heather. Auf Twitter zeigte Steven seine Freude über die die postive Nachricht und dass seine Reaktion sogar auf Video gebannt wurde.

Dank an Medien wegen Berichterstattung
Auch über die Berichterstattung freut sich das Ehepaar sehr. "Wir sind so dankbar, dass ihr uns helft, Bewusstsein für Organspenden zu schaffen. Das bedeutet die Welt für uns", richtet Steve in einem Video aus. Er entschuldigt sich gleichzeitig, dass er noch nicht alle Medienanfragen beantworten konnte: "Mein Körper hat mich heute bei der Dialyse daran erinnert, dass ich noch immer krank bin. Ich fühle mich momentan nicht sehr gut." Er will alle Zuschriften beantworten, aber: "Meine Gesundheit und mein Körper gehen vor."

Jetzt wird noch der Gesundheitszustand von Heather überprüft - vor der Transplantation müssen die Ärzte sichergehen, dass sie fit genug ist, um die Operation zu überstehen.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.