Mi, 22. August 2018

Drama in Brasilien

07.07.2017 12:52

Heli-Absturz: Braut stirbt am Weg zur Hochzeit

Es sollte der schönste Tag in ihrem Leben werden - geendet hat er jedoch mit ihrem Tod. Eine junge Brasilianerin wollte ihren zukünftigen Ehemann bei ihrer Hochzeit mit einem ganz besonderen Auftritt überraschen und sich per Hubschrauber zum Empfang bringen lassen. Ihr Handy ließ Rosemere do Nasciemento Silva dabei die ganze Zeit mitlaufen, um eine Erinnerung an das Abenteuer zu haben - und filmte dabei auch den tragischen und letztlich tödlichen Absturz des Hubschraubers mit ...

Die Aufnahmen entstanden bereits im Dezember des Vorjahres, wurden jedoch erst jetzt veröffentlicht. Rosemere do Nasciemento Silva wollte im Rahmen ihrer Hochzeit einen großen Auftritt beim Empfang in einer ländlichen Gegend in Brasilien hinlegen und mietete dafür einen Hubschrauber.

Es sollte eine große Überraschung für die 300 geladenen Gäste, aber ganz besonders für ihren künftigen Ehemann Udirley Damasceno werden. Beistand beim Heli-Flug leisteten der 32-Jährigen ihr Bruder und eine Fotografin, die selbst im sechsten Monat schwanger war.

Flugbedingungen äußerst schlecht
Bereits der Blick aus dem Fenster verheißt nichts Gutes, wie das Video zeigt. Die Wetterbedingungen sind schlecht. Dennoch startet der Hubschrauber in Richtung Veranstaltungsort. Rosemere und ihrem Bruder ist die Sorge da bereits ins Gesicht geschrieben. Doch die beiden versuchen sich abzulenken, obwohl bei jedem Rütteln des Hubschraubers die Unsicherheit wächst - bis es schlussendlich zum schrecklichen Drama kommt.

Tatsächlich verliert der Pilot plötzlich die Kontrolle über den Hubschrauber, woraufhin dieser in die Tiefe stürzt. Das Handy fliegt durch die Luft, als der Hubschrauber am Boden zerschellt, und filmt sogar noch weiter - zu diesem Zeitpunkt allerdings sind alle vier Insassen bereits tot.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.