11.04.2017 17:03 |

Betrüger verurteilt

Fünf Frauen um Geld betrogen

Nur wenige Wochen nach seiner Haftentlassung ist ein 53-Jähriger wieder rückfällig geworden. Er hat sich an alleinstehende Frauen herangemacht und diese dann schamlos ausgenutzt. Insgesamt hat der Mann seit März 2015 gleich fünf Frauen mit Hilfe von abenteuerlichen Geschichten um mehr als 40.000 Euro betrogen.

Am Dienstag musste sich der Klagenfurter, der seit Dezember 2016 in U-Haft sitzt, am Landesgericht Klagenfurt wegen gewerbsmäßigen Betrugs und Diebstahls verantworten.

Bereits zu Prozessbeginn zeigte er sich vor Richterin Lisa Kuschinsky geständig. "Mir tut alles leid. Ich weiß, es war falsch, aber mit meiner Invalidenrente von 250 Euro komme ich nicht über die Runden. Und ich wollte nicht auf der Straße landen", gab der Angeklagte zu.

Auch seine Opfer, fünf Frauen im Alter zwischen 47 und 53 Jahren, erschienen vor Gericht, um endlich "mit ihm abzuschließen". Auch wenn sie ihr Geld wohl nie wieder sehen werden, haben sich alle als Privatbeteiligte dem Verfahren gegen ihren ehemaligen Lebensgefährten angeschlossen.

Der Schöffensenat verurteilte den Mann zu einer Haftstrafe von 20 Monaten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International

Newsletter