07.04.2017 16:53 |

Engagementtage

Firmen schenken Zeit für Soziales

Die Idee ist genauso einfach wie genial: Chefs und Mitarbeiter aus Wirtschaftsbetrieben gehen für bis zu drei Tage in eine soziale Institution, helfen beim Ausmalen, beim Bau eines Carports für Spielzeugtraktoren oder machen mit Heimbewohnern einen Ausflug. Von diesen Engagementtagen profitieren beide Seiten.

Das Casino Velden, die Kelag, die Tischlerei Eicher, die "Kärntner Krone" und viele andere Unternehmen sind seit Jahren begeistert bei den Engagementtagen dabei, die heuer von 7. bis 9. Juni kärntenweit zu einem besonderen Austausch führen: Jene, die im Arbeitsalltag harte Fakten und Zeitdruck gewohnt sind, gehen in sozialen Einrichtungen mit den dortigen Bewohnern und Klienten einer völlig anderen Arbeit nach.

Ein Team der BKS Bank baut beispielsweise für die Langohren der Wohngemeinschaft Wifzack der Diakonie de la Tour einen neuen Hasenstall. Andere Unternehmer-Teams legen in einem Pflegeheim ein Biotop an, gestalten in einem Flüchtlingsquartier eine Terrasse, frisieren und schminken Pfleglinge oder machen mit ihnen einen Ausflug samt Picknick.

Iris Straßer verbindet über das Netzwerk "Verantwortung zeigen" seit 2008 Wirtschaft mit Sozialem. Für die diesjährigen Engagementtage von 7. bis 9. Juni sind bis 5. Mai noch einige Projekte zu ergattern. Teilnehmende Betriebe beteiligen sich auch mit einem kleinen Organisationsbeitrag. Ein Treffen zur Vorbereitung findet am 9. bzw. 16. 5. statt. Eine Liste der Projekte, für Infos und Anmeldungen: Info hier oder unter 0463/ 50 77 550.

Christina Natascha Kogler, Kärntner Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Playoff-Spiel in Bern
Belgrads Pressesprecherin mit Flasche beworfen!
Fußball International
Hinspiel in Straßburg
LIVE: TOOOR! Hütter überraschend in Rückstand
Fußball International
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International
Ärger für Sanches
Geldstrafe für Bayern-Profi: Kovac nennt Grund!
Fußball International
„Krankenstand zu lang“
Nach Fehlgeburt erhielt Mostviertlerin Kündigung
Niederösterreich

Newsletter