So, 24. Juni 2018

Vier Ungarinnen:

02.03.2017 11:00

Diebische Elstern flogen auf teure Marken-Kleidung

Als Selbstbedienungsladen betrachteten vier Ungarinnen die Modegeschäfte in Outlet-Center in Parndorf. Waren im Wert von 1500 Euro rafften die kriminellen Frauen an sich und versuchten sie aus den Shops zu schmuggeln doch dann klickten die Handschellen ...

Maria R. (27), Csilla R. (37), Zuszanna J. und Eva K. (41) fuhren gemeinsam von Ungarn nach Parndorf. Dort teilten sich die Frauen dann auf der Suche nach Beute auf. Während es ein Paar des umtriebigen Quartetts auf wertvolle Markenkleidung abgesehen hatte, nahmen die übrigen Täterinnen teure Handtaschen ins Visier. Die an den Waren angebrachten Sicherungen lösten die Kriminellen blitzschnell ab, danach verließen sie mit ihrer Beute rasch den Tatort. Allerdings hatten die Ungarinnen nicht mit dem aufmerksamen Sicherheitspersonal gerechnet, von dem sie beobachtet wurden. Noch vor Ort nahmen die alarmierten Polizisten drei der diebischen Elstern vorläufig fest, Zuszanna J. konnte zunächst entkommen. Gegen sie wird weiterhin ermittelt.

Beim Prozess vor dem Landesgericht in Eisenstadt zeigten sich Csilla R., Eva K. und Maria R. dann auch geständig und baten um Milde. Die mittlerweile rechtskräftigen Urteile: zwischen drei und zehn Monaten bedingt.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.