04.02.2017 15:08 |

Ermitlungen

Spittaler Bürgermeister im Untreue-Verdacht

Wegen Verdachts der Untreue unter Ausnützung seiner Amtsstellung wird gegen den Spittaler Bürgermeister Gerhard Pirih ermittelt. Dabei geht es um das Restaurant im Hallenbad "Drautal Perle": Ein Pächter soll seinem Nachfolger das Inventar gegen Geld überlassen haben, Pirih stimmte zu. Weil das Lokal aber der Spittaler Betriebs GmbH gehört, die im Besitz der Stadt ist, könnte der Stadt durch Pirihs Zustimmung ein Schaden entstanden sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen