Mi, 17. Oktober 2018

"Krone auf - aus!"

28.01.2017 07:14

Dschungelcamp: Das sind die Finalisten

"Einmal Krone auf - und aus!", wie unser "Krone"-Kollege Stefan Weinberger so treffend in der Samstagsausgabe über das Finale im Dschungelcamp schreibt - oder einmal noch nicht vor Mitternacht schlafen gehen und Dschungel schauen. Samstagnacht findet das Finale der elften und nach Meinung vieler langweiligsten Staffel der Ekel-TV-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" statt.

Nach unzähligen Kakerlaken-Duschen und ebenso vielen Ekelprüfungen, Heulereien, intimsten Geständnissen sowie Verbalattacken wird nun die Dschungelkrone verliehen. Drei Camper kämpfen um den Sieg: Es sind Hanka Rackwitz, Florian Wess und Mark Terenzi, nachdem Thomas Häßler als Letzer von den Zuschauern hinausgewählt wurde.

Aufgrund der großartigen Quote hat RTL auch nach der elften Urwald-Camperei wieder allen Grund zum Jubeln - genauso wie der gegen Mitternacht gekürte Sieger, schreibt Weinberger und meint weiter, dass dessen Ruhm jedoch in kürzester Zeit verblasst sein werde, wie das Schicksal der Thronbesteiger zeigt.

Vorjahres-"King" Menderes verschwand danach von der Bildfläche, Peer Kusmagk zog sich für "Adama sucht Eva" aus, Melanie Müller war mit dem Verkauf von Sextoys via Internet wenig erfogreich und Joey Heindle veröffentlichte eine Single, die keiner kaufen wollte. Doch bei kolportierten Gagen von bis zu 250.000 Euro werden sich auch für 2018 neue C-Promis finden lassen.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.