Mo, 18. Juni 2018

Genussfestival kommt

21.09.2016 16:28

Alles "Gans" in ganz Burgenland

Der Sommer ist kaum zu Ende gegangen, da denken die heimischen Tourismusexperten schon voller Vorfreude an das nächste Großereignis. Zum fünften Mal startet im Oktober das Genussfestival "Gans Burgenland", bei dem an die 30 attraktive Veranstaltungen rund um das gefiederte pannonische Wahrzeichen stattfinden.

Die Kulisse hätte nicht schöner sein können. Inmitten der herbstlichen Oggauer Weingärten präsentierten Landeschef Hans Niessl und Landesrat Alexander Petschnig die jüngsten, erfreulichen Tourismuszahlen und die Pläne für den Herbst. Das Genussfestival "Gans Burgenland" hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Herbst-Highlight und zu einer wichtigen Einkunftsquelle für Gastronomen und Hoteliers entwickelt. "Das Burgenland ist reich an besonderen und typischen landwirtschaftlichen Produkten. Ob der pannonische Safran, der Neusiedler Majoran oder das Steppenrind und das Mangalitzaschwein. Immer mehr Gäste kommen genau deshalb zu uns", ist Niessl überzeugt. Ab Anfang Oktober steht wieder das Wappentier des Burgenlands, die Weidegans, im Mittelpunkt. Neben den kulinarischen Genüssen wird den Gästen auch Brauchtum wie Federnschleißen, Martiniloben oder der "Federzipf", ein ganz spezielles Fest, nähergebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.