Sa, 23. Juni 2018

Frecher Trick

06.09.2016 11:51

Statt 5000 € Gewinn gab’s nur Werbefahrt

"Dies ist Ihr großer Glückstag. Sie haben 5000 Euro gewonnen!" So beginnt ein Brief, der in viele burgenländische Haushalte flatterte. Dahinter steckt aber nur ein weiterer Versuch einer dubiosen Firma, die "Gewinner" zu Werbefahrten zu vergattern und an persönliche Daten von Konsumenten heranzukommen.

Seriöses Logo, professionell formulierter Text und sogar ein Briefpapier mit Reliefdruck - das Schreiben im Postkasten von Herrn E. ließ keine Zweifel aufkommen. Er war sich sicher, 5000 € gewonnen zu haben. Nachdem die erste Freude jedoch verflogen war, wurde er stutzig. Denn der Burgenländer konnte sich nicht daran erinnern, an einem Gewinnspiel teilgenommen zu haben. Verunsichert wandte er sich an die Konsumentenschutzabteilung des Landes.

"Derartige Fälle sind im Gesetz klar geregelt", so die Experten in Eisenstadt. Erwecken solche Zusendungen den Eindruck, gewonnen zu haben, steht dem Empfänger der Preis auch zu. "Entscheidend ist, dass der Betreffende eindeutig als Gewinner hervorgeht und nicht etwa bei einer Ziehung erst ermittelt werden muss", geben die Fachleute zu bedenken. Und: Jede Klage birgt ein Kostenrisiko. Herr E. verzichtete auf einen Prozess. Das ist in seinem Fall wohl klüger, denn laut Recherchen der Konsumentenschützer besteht die involvierte Firma nur aus einer Zustelladresse auf einer Südseeinsel. Beschwerden, Anfragen unter: 057 600-2346.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.