So, 15. Juli 2018

83 Wirte

04.07.2016 16:37

Landessieger der "Krone der Gastlichkeit"

Wenn ein Wirt Außergewöhnliches leistet, sich der Regionalität verschreibt und dann auch noch von seinen Gästen nominiert wird, dann ist er Anwärter auf die "Krone der Gastlichkeit"; in Kärnten trifft das auf 83 Wirte zu. Montag wurden die Kärntner Landessieger gekürt. Die "Kärntner Krone" gratuliert herzlichst.

"Alle Betriebe sind Qualitätserzeuger, die ehrliche Arbeit machen. Produktion, Kulinarik und Genuss sind wesentliche Aspekte, damit es zum Ensemble wird", streute Landeshauptmann Peter Kaiser den Geehrten Rosen.

Margareta Reichsthaler, Obfrau der "Genuss-Region Österreich", betonte: "Sämtliche Genuss-Betriebe schaffen Mehrwert und Arbeitsplätze: "Wie etwa das Gailtaler Speckfest, das Nockalm-Almrind, die Norische Nudelwerkstatt oder die Lavanttaler Mostbarkeiten". Der Initiator der Letzteren, Hans Köstinger, wurde übrigens für sein Wirken mit dem Ehrenzeichen des Landes Kärnten ausgezeichnet.

Die Regionalsieger:

Unterkärnten: Konditorei Sternweiß in St. Paul mit Lieferant Christoph Kopp (Most); Gasthaus Gössnitzer, St. Paul, mit Harald Streit (Sablhof); Der Hambrusch, Grafenstein, mit Johann Poganitsch (Fisch).

Mittelkärnten: Wirtshaus Gelter, St. Veit, mit Raimund Plautz (Fleischerei); Hotel-Restaurant Prechtlhof, Althofen, mit Norischer Nudelwerkstatt; Maltschacher Seewirt mit Markus Payr (Fisch).

Oberkärnten: Gasthaus Bacher, Gnesau; Cafe-Restaurant Jedermann, Villach, mit Kärntnermilch; Bärenwirt, Hermagor, mit Stefan Bachmann (Hof Kunz).

Landessieger wurden schließlich mit Punktegleichstand Bärenwirt und Maltschacher Seewirt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.