Sa, 18. August 2018

Schlechtes Englisch?

04.07.2016 11:52

H.P. Baxxters Ex (ca. 18) hat ihn nicht verstanden

Nur rund sechs Monate hielt das Liebesglück zwischen Scooter-Frontmann H.P. Baxxter und seinem einstigen Groupie Liza Leven an. Im Mai trennten sich der 52-Jährige und die (vermutlich) 32 Jahre jüngere Liza Leven. Nun offenbarte die junge Russin den wahren Grund für das Aus: Seine mangelnden Englischkenntnisse.

"Es hat große Barrieren aufgebaut, weil die andere Person eine Sprache nicht richtig kann, in der wir uns hätten unterhalten können", erklärte die hübsche Blondine im Interview mit "Bild".

Zudem gab es noch andere Differenzen: "Unsere Freunde waren sehr verschieden, seine hatten einen ganz anderen Lebensstil. Die Gefühle verblassten schnell. Ich war nicht die Richtige für ihn." Doch nicht nur die fehlenden Gemeinsamkeiten scheinen zu Unstimmigkeiten geführt zu haben - offenbar war Leven auch nicht ganz ehrlich in ihrer Beziehung.

Gegenüber Baxxter gab sie an, 20 Jahre alt zu sein - im Interview mit der Zeitung erklärte sie zunächst, 17 gewesen zu sein, als sie den Sänger kennenlernte. Später korrigierte sie diese Zahl immerhin auf 18. Baxxter sieht die Geständnisse seiner Ex jedenfalls gelassen: Laut ihm sei sie "einfach sauer wegen der Trennung".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.