Sa, 21. Juli 2018

Technischer Defekt

20.06.2016 16:10

Bankomatkassen: Bezahlen war nicht möglich

Die Technik hat am Montag vielen Kärntnern, die beim Einkauf mit der Karte bezahlen wollten, einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ein technischer Defekt hatte vor allem im Raum Klagenfurt für Probleme gesorgt. Punktuell gab es auch Probleme beim Beheben von Bargeld. Finanzielle Schäden seien, so der Systembetreiber Six, aber nicht entstanden.

Bereits am Montagmorgen war es zu den technischen Problemen gekommen. "Es sind mehrere Services von dem Defekt betroffen. Beim Bezahlen oder dem Beheben von Bargeld wurden die Transaktionen abgebrochen", erklärt Jürg Schneider, Pressesprecher der Six-Group. Er betonte in diesem Zusammenhang, dass es zu keinem finanziellen Verlust für die Kartenbesitzer gekommen sei. "Wir bedauern natürlich, dass diese Probleme aufgetreten sind. Es wird bereits an der Behebung gearbeitet und wir hoffen, dass die Dienste so schnell wie möglich wieder zur Verfügung stehen", so Schneider. Neben Kärnten sind die Probleme auch im Burgenland aufgetreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.