Mi, 24. Oktober 2018

Fleischmarkt

13.06.2016 08:57

Neue "Begegnungszone" in Klagenfurt

In zwei Monaten wird am Klagenfurter Fleischmarkt eine neue Ära eingeläutet: In Absprache mit den Kaufleuten wird der Abschnitt zur "Begegnungszone" umgebaut. Die Gehsteigkanten werden entfernt und der gesamte Raum auf eine gemeinsame Ebene gestellt.

Am 16. August wird mit den Bauarbeiten begonnen: Die Fahrbahn bekommt einen neuen Asphalt, die Gehsteige werden analog der Bahnhofstraße mit rötlichen Pflastersteinen gestaltet, und das Niveau wird komplett angeglichen.

"Der ganze Platz wird damit auch behindertengerecht gestaltet", so Vizebürgermeister Christian Scheider.

Bis Ende November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Baukosten liegen bei rund 250.000 Euro.

Schon jetzt kann man einen virtuellen Rundgang durch den neuen Fleischmarkt machen:


In Zukunft will die Stadt weitere Begegnungszonen schaffen.

Merken

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.