Do, 15. November 2018

Wegen Wahlanfechtung

09.06.2016 13:04

"Schlechte Verlierer": Deutsche spotten über FPÖ

Die FPÖ ist wegen ihrer Anfechtung der Bundespräsidenten-Stichwahl erneut zum Satire-Objekt deutscher Medien geworden. Wer im Internet die Domain www.schlechterverlierer.de eingibt, landet auf der Website der ZDF-"heute-show", die ein Bild eines weinenden Norbert Hofer zeigt.

Eingebettet ist auch ein YouTube-Link zur Performance des Klassikers "Feelings" ("Mee-Mee") durch Beaker aus der Muppet Show.

"Ein besonders schlechter Verlierer"
Auch der Schweizer "Tagesanzeiger" titelte nach Bekanntgabe der Wahlanfechtung durch die FPÖ in eine ähnliche Richtung: "Ein besonders schlechter Verlierer" sei Heinz-Christian Strache mit seiner Freiheitlichen Partei. Anstatt die Niederlage einzugestehen und somit die "im Wahlkampf aufgerissenen Gräben zu überbrücken", wolle der FPÖ-Chef laut der Schweizer Zeitung "nach dem Vertrauen in die Demokratie nun auch das Vertrauen in die Justiz zerstören". Böse seien immer nur die anderen...

Unsere Nachbarn lästern gerne über Österreich
Es ist nicht das erste Mal, dass das Ausland die FPÖ durch den Kakao zieht. Die Satiresendung "extra3" der ARD beispielsweise zeigte nach Hofers Sieg im ersten Wahlgang im Rennen um die Hofburg das Wiener Riesenrad in Hakenkreuzform, zudem grassiere in Österreich das "extrem ansteckende Sieg-Heil-Virus". Auch vom "neuen österreichischen Heimatfilm 'Auf da Alm da gibt's koa Sinti und koa Roma'" war damals die Rede.

"Was ist verkehrt mit euch, liebe Nachbarn?", wurde zudem auf der Facebookseite der ZDF- "heute-show" nach dem ersten Wahlgang gepostet. Darüber prangte ein fetttriefendes Hakenkreuz in Schnitzelform mit dem provozierenden Bildtext: "Österreicher wählen eben so, wie sie es vom Schnitzel kennen: möglichst flach und schön braun."

Und beim Semifinale des Eurovision Song Contests nutzte der ARD-Kommentator die Chance auf einen Seitenhieb auf Österreich: "Zoe auf dem Weg zum Garten Eden ins Finale! Österreichs Beitrag auf Französisch, ist das auch mit der FPÖ abgestimmt?"

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verfahren eingestellt
Keine Anklage gegen ORF-Moderator Roman Rafreider
Österreich
krone.at-Interview
Katzian: „Freiwilligkeit ist immer nur ein Fake“
Video Show Krone-Talk
Vor Ländermatch
Pyro-Marsch! Bosnien-Fans zündeln in Wiener City
Fußball International
„Nicht zu akzeptieren“
Ohrfeige kostet Ribery und Robben Sport-Bambi
Fußball International
„Existenzielle Krise“
ORF-Redakteure wollen noch mehr Geld
Österreich
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Feine Zitronen-Topfen-Torte
Lieblingsrezept
Kickl zu Reformplänen:
BVT wird umgebaut, Gridling soll aber Chef bleiben
Österreich
Ab nächster Saison
Premier-League-Klubs wollen Videobeweis einführen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.