Sa, 22. September 2018

Lob aus Nordkorea

01.06.2016 13:07

Kim Jong Un hält Trump für "weise und weitsichtig"

Der US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump erhält Unterstützung durch die nordkoreanische Führung. In der staatlichen Zeitung "DPKR Today" wurde der Republikaner als "weiser Politiker" und "weitsichtiger Präsidentschaftskandidat" gelobt, der die Amerikaner von der atomaren Bedrohung befreien könne.

Trump hatte in einem Interview gesagt, er sei bereit, mit dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong Un über das nordkoreanische Atomwaffenprogramm zu reden. Er hatte zudem China aufgefordert, sich stärker zu engagieren. Scharfe Kritik wurde dagegen in dem am Dienstag veröffentlichten Zeitungsbericht an der "dickköpfigen" demokratischen Bewerberin Hillary Clinton geübt. Diese hatte vorgeschlagen, ähnlich wie im Streit um das iranische Atomprogramm auch gegen Nordkorea die Sanktionen schrittweise zu verschärfen.

"Ein weiser Politiker und weitsichtiger Präsidentschaftskandidat"
In dem Artikel wurde auch der Trump-Vorschlag gelobt, US-Truppen aus Südkorea abzuziehen. "Es zeigt sich, dass Trump nicht der raue, seltsame und ignorante Kandidat ist, als der er beschrieben wird, sondern in Wahrheit ein weiser Politiker und ein weitsichtiger Präsidentschaftskandidat." Die Zeitung gilt als Sprachrohr der nordkoreanischen Führung. Das Land brüstet sich mit seinen Atomwaffen, die auch gegen die USA gerichtet werden könnten. Die Regierung in Washington ist ein enger Verbündeter Südkoreas.

Trump hat sich bei den Republikanern bereits eine ausreichende Zahl an Stimmen für die Nominierung als US-Präsidentschaftskandidat gesichert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.