03.08.2006 14:12 |

Nach Entbindung

18-Jährige tötet Baby: Die Leiche lag unter dem Bett

Eine 18-Jährige aus der Nähe von Boizenburg (Deutschland) ist wegen Tötung ihres Babys nach der Entbindung festgenommen worden. Sie ist am Dienstag mit Schmerzen in einem Krankenhaus erschienen. Die Ärzte stellten fest, dass sie frisch entbunden hatte, und informierten die Polizei. Bei einer anschließenden Durchsuchung der elterlichen Wohnung im Dorf Teldau fanden die Beamten unter einem Bett die Leiche eines Jungen.

Eine Obduktion ergab, dass das Baby lebend zur Welt gekommen war. Es ist nach Gewalteinwirkung gestorben, sagte Oberstaatsanwalt Hans-Christian Pick. Nähere Angaben zu den Umständen des Todes wollte er nicht machen.