Sa, 21. Juli 2018

Arbeit & Entspannung

11.04.2016 15:16

So finden Sie Ihre ideale Work-Life-Balance

Das Berufsleben wird immer fordernder und stressiger. Ist das längerfristig so, droht allerdings die Arbeit einen übermächtigen Anteil am Leben einzunehmen. Und das beeinflusst schlussendlich auch das Privatleben negativ, vom persönlichen Wohlbefinden und Gesundheitszustand ganz zu schweigen. Wie Sie zu einem guten Ausgleich finden, erfahren Sie hier.

Stress reduzieren
Versuchen Sie, durch bessere Planung und Organisation Ihr Stresslevel zu reduzieren. Priorisieren Sie Aufgaben und unterscheiden Sie, was wirklich wichtig und dringend ist und was warten kann. Wenn Sie die Möglichkeit haben, ist auch Delegieren sehr wichtig. Denn auch Ihr Arbeitstag sollte maximal zehn Stunden haben. Ist Ihre To-do-Liste zu voll, sprechen Sie mit Ihrem Vorgesetzten. Denn längerfristig kommen Sie sonst schnell an Ihre Grenzen.

Unangenehmes nicht aufschieben
Je länger Sie dicke Brocken vor sich herschieben, desto unbewältigbarer fühlen sich diese an. Stürzen Sie sich gleich darauf, dann ist es erledigt und Sie fühlen sich gleich entlastet.

Pausen
Auch wenn man bei einem stressigen Terminplan dazu verleitet wird durchzuarbeiten: Nehmen Sie sich regelmäßig mindestens fünf Minuten Auszeit, um durchatmen zu können und zur Ruhe zu kommen. Auch ein Spaziergang an der frischen Luft in der Mittagspause kann wahre Wunder wirken.

Ausgleich schaffen
Finden Sie etwas, das Ihnen im Privatleben Spaß macht und Sie entspannt: Fitness-Center, laufen, walken, mit guten Freunden treffen. Diese Aktivität sollte jede Woche mindestens einmal am Programm stehen. So tanken Sie Energie auf und können mit dem Stress im Job besser zurechtkommen.

Bewusst essen
Je mehr Stress man hat, desto eher schlingt man Mahlzeiten nur mehr zwischendurch hinunter. Das belastet das Verdauungssystem, und man fühlt sich nur noch schlechter. Nehmen Sie sich mindestens eine Viertelstunde Zeit, um bewusst zu essen. Wählen Sie die Nahrungsmittel sorgsam aus: Mit viel Obst und Gemüse, Vollwertkost und wenig Fett - und auch Schokolade nur in Maßen -, bleibt Ihr Körper im Gleichgewicht und Sie fühlen sich wohler. Und ebenfalls wichtig: Trinken Sie viel, damit Ihr Körper ausreichend mit Flüssigkeit versorgt ist. Sonst kommen Kopfschmerzen, und die Leistungsfähigkeit nimmt rapide ab.

Arbeitsteilung im Privatleben
Achten Sie auf eine faire Aufgabenverteilung im Privaten mit Ihrem Partner. Sie sollten sich abwechseln, wer beispielsweise putzt, bügelt, einkauft und sich um die Kinder kümmert. Dadurch haben beide mehr Zeit, um zur Ruhe zu kommen, und es bleibt mehr Energie füreinander übrig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.