Mi, 17. Oktober 2018

Sa., 20.15 Uhr

11.03.2016 12:51

"Prinzessin Leia" bei ARD-Show "Klein gegen Groß"

Möge die Macht mit Christopher und Julius bei "Klein gegen Groß" sein: Denn die beiden ultimativen Star-Wars-Fans treten am Samstagabend gegen "Prinzessin Leia" Carrie Fisher an und stellen dabei ihr Wissen rund um Han Solo, Darth Vader und Co. unter Beweis.

Mit der "Star Wars"-Trilogie, der Saga vom ewig währenden Duell der hellen mit der dunklen Seite der Macht, stieg US-Star Carrie Fisher bereits Anfang der 80er-Jahre zum Weltstar auf. Und auch in "Das Erwachen der Macht", einer der erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten und der jüngste der Saga, kämpft sie wieder in der Rolle der Prinzessin Leia Organa auf der Seite der Rebellen gegen das Imperium.

Beim Duell "Klein gegen Groß" muss sich Carrie Fisher gleich zwei Gegnern stellen: Der neunjährige Christopher und der drei Jahre ältere Julius aus Düren sind leidenschaftliche "Star Wars"-Fans. Ihre Zimmer gleichen einem "Star Wars"-Museum, und sie kennen jedes noch so kleine Detail der Filme. Wer kann schneller sich aus Tausenden von Lego-Steinen zusammensetzende "Star Wars"-Raumschiffe erkennen - die schlachterprobte "Prinzessin Leia" oder die beiden Fans Christopher und Julius?

Weitere Gäste bei Kai Pflaume sind am Samstagabend, 12. März, um 20.15 Uhr in der ARD die Moderatorin, Sängerin und Entertainerin Ina Müller, "stern TV"-Moderator Steffen Hallaschka, Handball-Legende Stefan Kretzschmar, Profi-Boxweltmeister Felix Sturm und einer von Deutschlands beliebtesten "Tatort"-Kommissaren, Axel Prahl.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.