Do, 17. Jänner 2019

Osttirol:

05.03.2016 17:05

Facebookseite stellt Parksünder an den Pranger

"Parksünder" an den Pranger - Parkidioten Osttirol" - so lautet der Name einer neuen Facebook-Seite, die im Februar im Sozialen Netzwerk angelegt worden ist und sich mittlerweile über mehr als 3500 "Gefällt mir"-Angaben freut. Drei Osttiroler hatten diese Seite gegründet, um damit auf die vielen Falschparker im Bezirk Lienz hinzuweisen.

Welcher Autofahrer hat sich noch nicht darüber geärgert: Die letzte Parklücke ist zu eng, weil sich jemand mit seinem Fahrzeug genau auf zwei Stellflächen platziert hat.

Um genau auf solche Parksünder aufmerksam zu machen, wurde am 19. Februar auf Facebook die Seite "Osttiroler Parkidioten" gegründet. "Schickt uns Bilder per Nachricht von den Parkidioten in Osttirol. Kennzeichen unkenntlich machen nicht vergessen!", so lautet der Appell der Seitenadministratoren, die sämtlichen Falschparkern dadurch einen Denkzettel verpassen wollen.

"Seit Jahren kommen viele von ihnen in ganz Osttirol ungeschoren davon. Da auch wir bereits des Öfteren ungute Erfahrungen gemacht haben, haben wir uns dazu entschlossen, diese Seite zu gründen", erklären die drei Administratoren, die anonym bleiben möchten.

Und der Erfolg gibt ihnen Recht. Denn nach nicht einmal drei Wochen markierten gleich mehr als 3500 Facebook-Nutzer die Seite mit "Gefällt mir".

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
„Ist zu akzeptieren“
China-Wechsel? Foda spricht über Arnautovic
Fußball International
Drohne und Helikopter
Katastrophe in Wengen nur knapp verhindert
Wintersport
Premier League?
Stöger als neuer Huddersfield-Coach gehandelt!
Fußball International
Starb vor zwei Jahren
Ein Flughafen! Louisville ehrt Muhammad Ali
Sport-Mix
Nach Elfmeterschießen
Cup-Pleite! Lampards Team haut Hasis „Soton“ raus
Fußball International
Stiftung Warentest
Diese Lippenpflege ist nicht krebserregend
Beauty & Pflege
Sexy Bikini-Kampagne
Ashley Grahams Kurven brauchen einen Waffenschein
Video Stars & Society
Jetzt gegen Kroaten
Europameister Spanien in der WM-Hauptrunde
Sport-Mix
Gegen Girona
Raus! Atletico blamiert sich in der Copa del Rey
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.