17.02.2016 13:40 |

Lebt im Süßwasser

Neue Schildkröten-Art in Papua-Neuguinea entdeckt

In Papua-Neuguinea ist eine neue Schildkröten-Art entdeckt worden. Die Elysa rhodini getaufte Süßwasserschildkröte sei auf Neuguinea gefunden worden, schreibt der Wissenschaftler Arthur Georges von der Universität Canberra in einem am Mittwoch veröffentlichten Artikel im Fachmagazin "Zootaxa".

Elysa rhodini gehört zur Art der Elysa-Schildkröten, von denen drei Unterarten seit Millionen von Jahren auf der Insel leben. Alle seien vor bis zu 19 Millionen Jahren aus einem einzigen Vorfahren hervorgegangen, schreibt Georges. Die Schildkröten hätten die ganze geologische Entwicklung der Insel erlebt und überlebt.

Neuguinea, zwischen Indonesien und Papua-Neuguinea geteilt, ist bekannt für seine reiche Fauna und Flora. Bisher ist die reichhaltige Natur auf der nach Grönland zweitgrößten Insel der Erde kaum erforscht.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.