Do, 19. Juli 2018

Lob für Fahrplan

10.12.2015 15:35

"Pendler gewinnen einen Tag pro Monat"

Ein mehr als positives Zeugnis stellt SP-Mandatar Christian Illedits dem neuen Fahrplan der ÖBB aus. Die Pendler im Bezirk Mattersburg seien die absoluten Gewinner der Umstellung. Durch die Vollanbindung an den Wiener Hauptbahnhof sei die Zeitersparnis für die Pendler enorm. In Betrieb geht der Fahrplan am Sonntag.

"Die vom Land gemeinsam mit den Verkehrsbetrieben gestartete Infrastrukturoffensive schafft viele neue Möglichkeiten für die Pendler. Die Einrichtung eines österreichweit einheitlichen Taktfahrplanes bedeutet für den Bezirk raschere Umstiege und schnelle Verbindungen in alle Richtungen", lobt der Landtagspräsident. Absolut top sind die Neuerungen für Bahnfahrer, die an den Stationen Schattendorf-Loipersbach und Rohrbach- Marz zusteigen.

"Durch die Fahrzeitverkürzung von bis zu 30 Minuten sparen sie, hochgerechnet auf einen Monat, einen ganzen Tag", so Illedits. Auch der Flughafen sei durch die Vollinbetriebnahme des Wiener Hauptbahnhofes von Mattersburg aus unkomplizierter erreichbar. Für 2016 sind weitere Erleichterungen geplant. So soll der Bahnhof Baumgarten um rund zwei Millionen Euro saniert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.