Fr, 21. September 2018

So verliebt!

29.09.2015 07:59

Paris Hilton: Hochzeit mit Austro-Lover?

Paris Hilton will ihren österreichischen Freund Thomas Gross angeblich heiraten. Die 34-Jährige glaubt, der Geschäftsmann sei der Richtige, und sie soll bereit sein, den Rest ihres Lebens mit ihm zu verbringen.

Kennengelernt hat sich das Paar vor vier Monaten auf Ibiza, schon jetzt scheint es für Paris jedoch an der Zeit, Nägel mit Köpfen zu machen. Ein Vertrauter der Blondine erklärt nun gegenüber dem amerikanischen "Star"-Magazin: "Paris möchte im nächsten Jahr vor den Altar treten. Sie wird 35 und ist bereit, sich niederzulassen."

Auf die Idee gekommen, bald heiraten zu wollen, ist Hilton angeblich während der Hochzeit ihrer Schwester Nicky. Diese hatte ihrem Verlobten James Rothschild am 10. Juli im Kensington Palace in London das Jawort gegeben.

Auch Baby in Planung?
Seit der Eheschließung ihrer Schwester wird die DJane ständig gefragt, wann denn bei ihr die Hochzeitsglocken läuten würden. Aber auch Kinder wünscht sich die Hotelerbin wohl in naher Zukunft. Angeblich fände sie es fantastisch, zur gleichen Zeit wie ihre Schwester Nicky ein Kind zu erwarten, wie der Insider weiter ausplaudert: "Nicky hat vor, bald Kinder zu bekommen und Paris liebt die Vorstellung, gleichzeitig mit ihr schwanger zu sein."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.