31.03.2006 19:36 |

Kopie der Sonne

Doppelgänger unserer Sonne gesichtet

Forschern der Australian National University ist ein Licht aufgegangen: Sie haben einen Zwilling unserer heißgeliebten Sonne entdeckt. Er trägt den fantasielosen Namen HD98618. Der strahlende Doppelgänger liegt in der zentralen Scheibe unserer Milchstraße und weicht in den Werten nur wenige Prozent von unserer Sonne ab. Die hellen Köpfe suchen dort jetzt nach einem System erdähnlicher Planeten – in der Hoffnung, außerirdische Lebensformen zu finden.

Die Gemeinsamkeiten sind faszinierend: Mit seinen vier Milliarden Jahren ist der Doppelgänger um zehn Prozent jünger als unsere Sonne. Die chemische Zusammensetzung ist fast identisch. Beide Lichtspender sind sich auch in Größe und Temperatur sehr ähnlich. Die Werte für die Rotationsgeschwindigkeit liegen sehr nahe beieinander.

Seine Heimatadresse ist nur aus der nördlichen Hemisphäre durch astronomische Ferngläser zu sehen: 126 Lichtjahre von der Erde entfernt im nördlichen Bereich des Sternbildes des "großen Wagen".

Die Entdeckung dieses Sterns nährt die Hoffnung, in diesem Teil unseres Systems einen erdähnlichen Planeten zu entdecken. Dort wäre die Chance, außerirdisches Leben zu finden, am größten.

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol