Mo, 19. November 2018

Bei Trauerfeier

29.12.2014 08:04

NYPD-Chef rüffelt Verhalten seiner Cops

Der New Yorker Polizeichef Bill Bratton hat am Sonntag das Verhalten Hunderter Polizisten bei der Trauerfeier für ihren umgebrachten Kollegen Rafael Ramos kritisiert. Die Cops hatten Bürgermeister Bill de Blasio während dessen Ansprache bei der Zeremonie demonstrativ den Rücken zugekehrt.

Mit der Trauerfeier sollte Ramos geehrt werden, sagte Bratton dem Fernsehsender CBS. Das mit Politik zu vermengen, sei "sehr unangebracht", und er unterstütze das nicht. De Blasio sei der Bürgermeister von New York und habe die Bürger der Stadt sowie deren "Trauer und Bedauern" über die Ermordung des Polizisten vertreten. Der Polizeichef fügte hinzu, de Blasio kümmere sich außerordentlich um die Polizisten und arbeite hart dafür, die Spaltung in der Stadt zu überwinden.

Racheakt: Polizisten im Dienst erschossen
Der 40-jährige Ramos und sein 32-jähriger Kollege Wenjian Liu waren am 20. Oktober von einem 28-jährigen Schwarzen umgebracht worden. Es handelte sich offenbar um einen Racheakt nach dem Tod mehrerer Schwarzer durch die Gewalt weißer Polizisten. Der Täter tötete sich nach den Schüssen auf die Beamten nach kurzer Flucht an einem U-Bahnhof selbst.

An der Trauerfeier für Ramos nahmen Zehntausende Polizisten teil. Ein Teil der Polizei wirft dem mit einer Schwarzen verheirateten Bürgermeister de Blasio vor, sie in ihren dienstlichen Belangen nicht hinreichend zu unterstützen. De Blasio hatte seinem Sohn öffentlich empfohlen, wegen seiner Afrofrisur im Umgang mit weißen Polizisten vorsichtig zu sein.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Flusskreuzfahrt
Städte am Strom - eine Donau-Reise!
Reisen & Urlaub
Das Sportstudio
Schlager top, Matt hilft Hirscher & Becker jubelt
Video Show Sport-Studio
„Das wahre Glück“
Die getrennten Muchas sind wieder zusammen
Video Stars & Society
Anna Schmidbauer:
Ein Herz für geschundene Hunde
Tierecke

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.