Mi, 12. Dezember 2018

Drama in den USA

20.12.2014 17:03

19-Jährige tötet Cousin (5), entsorgt ihn wie Müll

Gewürgt und zu Tode geprügelt wurde der fünfjährige Kenneth White (linkes Foto) aus dem US-Bundesstaat New York von seiner Cousine Tiffany Vanalstyne (19, rechts), die auf ihn aufpassen sollte. Die 19-Jährige warf die Leiche des Buben in der Nähe des Wohnwagens, in dem die Familie lebt, wie ein Stück Müll in einen Graben, rief die Polizei und behauptete, zwei maskierte Männer hätten den Buben entführt.

Eigentlich hätte Tiffany auf ihren fünfjährigen Cousin und seine Zwillingsschwester Cheyenne sowie seine kleine Schwester Christine aufpassen sollen – doch dann eskalierte die Situation zu einem Drama: Die 19-Jährige würgte und schlug Kenneth, während die anderen Kinder in einem anderen Teil des Wohnwagens spielten, bis er tot war. Dann trug sie seinen leblosen Körper ins Freie und warf ihn in der Nähe des Trailers über ein Geländer in einen Graben. Notdürftig bedeckte sie die Leiche mit Schnee, ging zurück, rief die Polizei und behauptete, zwei Männer hätten Kenneth entführt.

Verzweifelt suchten zahlreiche Polizisten im ganzen Bezirk nach dem Fünfjährigen, doch sie fanden naturgemäß nicht die geringste Spur von den Entführern – bis sich die 19-Jährige in Widersprüche verwickelte und die Polizisten nur wenige Meter vom Haus entfernt auf die Leiche des Kindes stießen. Sheriff Craig Apple sagte: "Ich bin wütend, dass da ein Fünfjähriger buchstäblich wie ein Stück Müll weggeworfen wurde. Es ist eine Sünde und es ist traurig."

Geschwister lebten seit einem Jahr bei ihrer Tante und Tiffany
Die 19-Jährige wurde am Freitag wegen Mordes angeklagt. Warum sie ihren Cousin getötet hat, ist noch unklar. Ihre Mutter erzählte dem Richter, dass ihre Tochter unter einer bipolaren Störung leide und Medikamente nehme. Kenneth lebte seit über einem Jahr mit seinen Geschwistern bei seiner Tante und Tiffany, nachdem seine Eltern das Sorgerecht für die Kinder verloren hatten.

An diesem Tag hatte Tiffanys Mutter die Kinder nach einem Arztbesuch nach Hause gebracht und war noch einmal weggefahren. Tiffany sollte auf sie aufpassen. Was dann geschah, muss die Polizei noch klären. Die Ermittler glauben, dass die 19-Jährige Kenneth nur Minuten, nachdem ihre Mutter weggefahren war, getötet hat. Dann habe sie zunächst ihrer Mutter und später der Polizei die Geschichte von der Entführung aufgetischt.

Polizeihund stieß auf die Leiche des Kindes
Die Polizei startete eine umfangreiche Suche nach dem Fünfjährigen und einem schwarzen Pick-up, den Tiffany als das Auto der angeblichen Entführer angab. State Police, US-Marshals und das FBI beteiligten sich an der Suche – bis sich die 19-Jährige bei weiteren Befragungen in immer mehr Widersprüche verstrickte und die Beamten stutzig wurden. Rund zwölf Stunden nach dem Beginn der Suche machte ein Polizeihund in der Nähe des Wohnwagens schließlich den schrecklichen Fund.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
Liverpool gewinnt Aufstiegs-Krimi gegen Napoli 1:0
Fußball International
Champions League
Schöpf schießt Schalke gegen Lok Moskau zum Sieg!
Fußball International
Bis auf Weiteres
Liga-Partie des FC Barcelona in Miami abgesagt
Fußball International
Bitteres Ende
Aus für Yaya Toure bei Olympiakos nach 3 Monaten!
Fußball International
Mädchenmord in Steyr
Saber A. soll schon in Afghanistan getötet haben
Oberösterreich
Mit Polizei gedroht
Ausweisfälscher zwang Saber A. zur Aufgabe
Oberösterreich
Juve ist (noch) besser
Red Bull Salzburg greift noch nach Europas Thron!
Fußball International
Bis Sommer 2021
Rapid: Sportchef Bickel vor Vertragsverlängerung
Fußball National
Auch Polizei besorgt
Stelzer: „Haben ein Problem mit jungen Afghanen“
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.