Di, 18. Dezember 2018

Drama bei Kontrolle

07.12.2014 14:43

Polizist von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein 42 Jahre alter Polizist ist am Samstagabend bei einer Verkehrskontrolle im niederösterreichischen Mödling schwer verletzt worden. Als der Beamte einen Autofahrer zur Seite winken wollte, wurde er von einem Fahrzeug, das aus der entgegengesetzten Richtung kam, erfasst und zu Boden geschleudert. Der 42-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste in künstlichen Tiefschlaf versetzt werden. Der Unfalllenker beging Fahrerflucht, konnte jedoch ausgeforscht werden.

Das ramponierte Auto, mit dem der Flüchtige unterwegs war, wurde von den Beamten wenige Kilometer vom Unfallort entfernt entdeckt. Vom Lenker selbst fehlte allerdings jede Spur, er hatte offenbar zu Fuß das Weite gesucht.

Den Polizisten gelang es jedoch nach einigen Stunden, den Fahrer - es handelt sich um einen 25-jährigen Rumänen - ausfindig zu machen. Ein Alkotest verlief Polizeiangaben zufolge positiv. Wie sich zudem herausstellte, hatte der junge Mann den Unfall mit dem Wagen einer Bekannten gebaut.

Der schwer verletzte Beamte befinde sich derzeit in künstlichem Tiefschlaf, berichtete Polizeisprecher Thomas Heinreichsberger am Sonntag. Die Polizei versucht nun, den genauen Unfallhergang durch Einvernahmen des Verdächtigen sowie von Zeugen zu rekonstruieren.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Viele Verletzungen
Olympiasieger Viletta beendet seine Karriere
Wintersport
Verdächtiger in Haft
Junge Touristinnen in Marokko getötet
Welt
„Sind glücklich“
Hoeneß bleibt Bayern-Aufsichtsratsvorsitzender
Fußball International
Ehre für Salzburger
Gishamer ersetzt Drachta als FIFA-Schiedsrichter
Fußball International
Ein Jahr in Zahlen
So turbulent war das Flugjahr 2018
Reisen & Urlaub
Blutspur hinterlassen
Alkolenker flüchtet und versteckt sich unter Bett
Niederösterreich
„Regnen“ auf Planeten
NASA: Saturn wird seine prächtigen Ringe verlieren
Video Wissen
Breitenreiter sauer
Irre PK! 96-Coach geht auf eigenen Spieler los
Fußball International
ManUnited-Rauswurf
Rekord-Abfindung! So viel kassiert jetzt Mourinho
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.