01.08.2013 11:33 |

Schock-Videos

Argentinischer Lokführer schläft während der Fahrt

Nach einer Serie von tödlichen Zugunfällen in Argentinien hat die Regierung im Juni Überwachungskameras in den Führerständen eingerichtet - mit einem erschreckenden Ergebnis. So ist zum Beispiel auf einem Video ein Lokführer zu sehen, der während der Fahrt schläft. Der Zug war mit mehreren Hundert Fahrgästen unterwegs und passierte Dutzende Bahnübergänge in Buenos Aires.

Ein anderer Lokführer las während der Fahrt und beschäftigte sich mit seinem Mobiltelefon. Wieder ein anderer pfiff auf die Videoüberwachung und warf ein Tuch über die Kamera.

Der argentinische Transportminister Florencio Randazzo erklärte am Mittwoch, neben der Erneuerung der veralteten Bahnen werde auch eine strengere Ausbildung und Kontrolle des Bahnpersonals eingeführt, um die Fahrlässigkeiten einzugrenzen.

Mehrere Zugunglücke in letzter Zeit
Mitte Juni war ein Nahverkehrszug auf einen stehenden Zug im Vorort Castelar westlich von Buenos Aires gestoßen. Drei Menschen kamen dabei ums Leben, weitere 315 erlitten Verletzungen.

Auf derselben Bahnstrecke gab es im Februar 2012 einen Unfall mit 51 Toten, als ein Zug gegen einen Prellbock am Gleisende im West-Hauptbahnhof Once fuhr. In Buenos Aires verkehren täglich 1.370 Nahverkehrszüge.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nestor El Maestro
Zwei Niederlagen: Sturm-Trainer macht sich Sorgen
Fußball National
Leipzig vs. Frankfurt
Deutsche Liga: Sabitzer gegen Hütter heute LIVE
Fußball International
„Massive Vermurungen“
Schwere Unwetter: Haus wegen Hangrutsch evakuiert
Steiermark
Hofmann bekommt Gips
Rapidler Schick länger out - aber Glück im Unglück
Fußball National

Newsletter