26.07.2013 10:33 |

Nun offiziell in Haft

Mordvorwürfe gegen Mursi: Ex-Präsident verhaftet

Das ägyptische Militärregime verschärft seine Gangart gegenüber Ex-Präsident Mohammed Mursi. Das gestürzte Staatsoberhaupt ist am Freitag offiziell verhaftet worden, weil er im Jahr 2011 mit der radikal-islamischen Organisation Hamas bei einem Gefängnisausbruch kooperiert haben soll. Zu den Mursi zur Last gelegten Taten zählen die Tötung von Häftlingen und Beamten sowie die Entführung von Soldaten, meldete die staatliche ägyptische Nachrichtenagentur.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft sei daher eine 15-tägige Haft gegen Mursi verhängt worden, teilten die Behörden mit. Mursi sei bereits einvernommen und "mit den Beweisen konfrontiert" worden. Seit seinem Sturz wurde der Ex-Präsident vom Militär an einem unbekannten Ort festgehalten.

Die offizielle Verhaftung erfolgte wenige Stunden vor den geplanten Großdemonstrationen von Anhängern und Gegnern Mursis. In den vergangenen Tagen war der Druck auf das ägyptische Regime gestiegen, den im Vorjahr vom Volk gewählten Politiker der Muslim-Bruderschaft freizulassen.

Muslimbrüder: "Rache des alten Regimes"
Die Muslimbruderschaft verurteilte die Entscheidung der Justiz. Die Vorwürfe "klingen wie eine Rache des alten Regimes" sowie danach, als wolle es "machtvoll zurückkehren", sagte der Sprecher der Bruderschaft, Gehad al-Haddad, der Nachrichtenagentur AFP.

In früheren Medienberichten hatte es geheißen, die Behörden bereiteten eine Anklage im Zusammenhang mit Mursis Ausbruch aus dem Gefängnis Wadi al-Natrun im Jänner 2011 vor. Damals, auf dem Höhepunkt der Revolution gegen Machthaber Hosni Mubarak, konnten Mursi und andere inhaftierte Spitzenfunktionäre der Muslimbrüder mit Tausenden anderen Häftlingen aus ungeklärten Gründen entkommen.

Mursi war Anfang Juli nach Massendemonstrationen vom Militär gestürzt und - angeblich zu seiner eigenen Sicherheit - festgesetzt worden. Mursis Anhänger demonstrieren täglich für den gestürzten Präsidenten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).