Di, 22. Jänner 2019

Stiefmama

06.09.2005 16:50

Spaniel Ersatzmutter für Wölfe und Waschbären

Die dreijährige Spanielhündin Slonka aus dem masurischen Kadzidlowo ist eine gefragte Ersatzmutter: Sie zieht nicht nur vier Wölfe auf, sondern dämpft als strenge Mutter auch den Übermut zweier junger Waschbären, berichtete die polnische Zeitung "Super Express".

Herrchen Andrzej Krzywinski ist Besitzer eines kleinen Wildparks. Als im Frühjahr eine Wölfin ihre vier Welpen ablehnte und die kleinen Wölfe zu verhungern drohten, war Slonka scheinschwanger, sagte er. In Gegensatz zur richtigen Mutter entwickelte sie sofort Muttergefühle für die kleinen Wölfe und säugte sie.

Auch für zwei verwaiste Waschbären ist die Hündin Ersatzmutter. "Sie wundern sich nur, dass ihre Mama nicht auf Bäume klettert", sagte Krzywinski. Ihr Talent zur Ersatzmutter hat Slonka nach Meinung ihres Besitzers buchstäblich mit der Muttermilch aufgesogen: Schon ihre Mutter "adoptierte" vor Jahren ein verwaistes Kätzchen.

(Symbolbild)

Aktuelle Schlagzeilen
Fünfte Bluttat 2019
Stiche in den Hals: Frau (32) in Tulln ermordet
Niederösterreich
Talente kommen
Sturm Graz leiht Jakupovic und Mensah aus
Fußball National
Wagner-Nachfolger
Huddersfield Town holt erneut deutschen Trainer
Fußball International
Hiobsbotschaft
Kreuzbandriss! Grange verpasst Ski-WM
Wintersport
Olympiasieger 2014
Biathlon-Star Schipulin geht in die Politik
Wintersport
Fake-Brief an „Krone“
„Letztklassig“: Ministerin rüffelt SP-Gewerkschaft
Österreich
Traumtor „vorbereitet“
Katastrophales Heimdebüt von Fabregas bei Monaco!
Fußball International
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.