So, 24. Juni 2018

Alle heißen Q

25.12.2012 18:11

Infiniti bringt Klarheit in die Modellnamen

Die Namensvergabe bei Infiniti-Modellen wirkt bislang ein wenig unkoordiniert. Jetzt soll eine neue Nomenklatur die Bezeichnungen systematisieren.

Ab Mitte kommenden Jahres tragen sämtliche Limousinen und Coupés der Nissan-Tochter den Buchstaben "Q" im Namen, gefolgt von einer Zahl, die die Stellung in der Produkthierarchie anzeigt. Den Start macht die auf der Auto Show in Detroit (14. bis 27. Jänner 2013) präsentierte Q50-Limousine, deren Vorgänger noch als Infiniti G firmierte. Die Coupé- und die Cabrioversion der Baureihe werden in Q60 umbenannt, das Flaggschiff Infiniti M heißt künftig Q70.

Analog dazu erhalten auch die SUV-Modelle neue Bezeichnungen, die jeweils die Buchstaben "QX" enthalten. Der EX fährt dann als QX50, der FX als QX70. Die beiden hierzulande nicht angebotenen Modelle JX und QX tragen künftig die Bezeichnung QX60 und QX80 auf der Heckklappe. Auch bisher gab es schon Zahlen in den Modellbezeichnungen, diese standen aber jeweils für die Motorversion, etwa FX50 für den FX mit dem 5,0-Liter-V8.

Die Umbenennung hat laut Infiniti das Ziel, die Übersichtlichkeit der Pkw-Palette zu verbessern und eine Markenkongruenz zu schaffen. Die Terminologie mit ihren großen Sprüngen im Alphabet war den Verantwortlichen offenbar zu kompliziert. Zudem soll die neue Namens-Methodik die Integration neuer Modelle erleichtern. Infiniti will sein Angebot künftig deutlich ausweiten; unter anderem ist ein Kompaktmodell als Konkurrent für Mercedes A-Klasse, Audi A3 und BMW 1er geplant.

Besuche krone.at/Auto & Motorrad auf Facebook und werde Fan!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.