Fr, 18. Jänner 2019

Florianis im Einsatz

14.10.2012 15:47

Hausbrand in NÖ: Zwei Buben retten sich aufs Dach

Zwei Buben (13 und 9) haben sich am Samstagnachmittag auf das Dach eines Wohnhauses in St. Veit/Gölsen in Niederösterreich gerettet, nachdem dort ein Brand ausbrochen war. Ein Großaufgebot der Feuerwehren aus der Umgebung konnte verhindern, dass die Flammen auch auf ein angrenzendes Möbelhaus übergriffen.

Die Buben sahen im Obergeschoß des Hauses ihres Großvaters fern, als sie um 15.40 Uhr bemerkten, dass Rauch aus dem Dachstuhl aufstieg. Die beiden Brüder, die zu diesem Zeitpunkt alleine waren, kletterten aus dem Fenster auf das Dach. Von dort aus konnten sie sich in Sicherheit bringen und ihren Großvater verständigen.

Beide Kinder erlitten einen Schock. Der 13-Jährige zog sich zudem eine Brandwunde an der Hand zu und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Florianis - im Einsatz standen die Feuerwehren von St. Veit an der Gölsen, Wiesenfeld, Rainfeld, Rohrbach und Hainfeld - kämpften rund eineinhalb Stunden gegen die Flammen.

Das Einfamilienhaus, insbesondere der Dachstuhl, wurde durch das Feuer erheblich beschädigt. Brandursache und die genaue Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. Da sich das Haus unmittelbar an der B18 befindet, war die Straße für die Dauer der Löscharbeiten bis 17.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Basketball-Bundesliga
Spitzenreiter Gmunden verliert Derby in Wels
Sport-Mix
Olympia-Zweiter
Krebs-Drama um Snowboard-Star Max Parrot
Wintersport
Asien-Cup
Japan erreicht als Gruppensieger Achtelfinale
Fußball International
Leihe nach Düsseldorf
Markus Suttner kehrt nach Deutschland zurück
Fußball International
Transfer im Sommer
Jetzt ist es fix! Munas Dabbur wechselt zu Sevilla
Fußball National
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Ameisenkuchen mit Eierlikör
Lieblingsrezept

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.