In Landesunternehmen

Aufsichtsräte mit Fachwissen gefordert

Salzburg
11.04.2024 14:30

Der Landesrechnungshof hat in seinem jüngsten Bericht das Beteiligungsmanagement des Landes untersucht. Direktor Ludwig Hillinger (im Bild) fordert in seinem Fazit mehr Engagement des Landes bei den eigenen Unternehmen. 

So soll etwa für die vom Land entsandten Aufsichtsräte ein Mindestmaß an Fachkenntnissen festgeschrieben werden. Für die Kontrolle der einzelnen Beteiligungen brauche es einheitliche Kennzahlen und eine einheitliche Zahlenbasis.

Auch eine gesamthafte Risikobewertung der Beteiligungen würde Sinn machen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele