03.09.2012 17:39 |

Von wegen Paris...

Der Fiat Panda mit Allradantrieb ist schon da!

In den höheren Pkw-Klassen ist Allradantrieb auch jenseits von SUVs längst nichts Ungewöhnliches mehr. Bei den Kleinstwagen ist das Angebot gering. Einer der Klassiker in dem Segment erfährt nun eine Neuauflage: Fiat bringt eine Allradversion des Panda. Die 4x4-Ausführung feiert offiziell auf dem Pariser Salon (29. September bis 14. Oktober) Premiere – tatsächlich stand der kleine Kraxler aber bereits auf der Allradmesse 4x4 2012 in Gaaden - und ist in Österreich sogar schon bestellbar.

Wie bereits der Vorgänger wird der neue Allrad-Panda standardmäßig über die Vorderräder angetrieben. Bei Schlupf schaltet sich automatisch die Hinterachse zu. Eine elektronische Sperre ermöglicht bei Geschwindigkeiten bis 50 km/h zudem, die Antriebskräfte dauerhaft auf alle vier Räder zu leiten. Das Motorenprogramm besteht aus einem 0,9-Liter-Turbobenziner mit 85 PS sowie einem 75 PS starken 1,3-Liter-Diesel.

Optisch ist der Panda 4x4 unter anderem an einem Unterbodenschutz sowie Alu-Zierelementen an der Front zu erkennen. Im Innenraum gibt es spezielle Stoffe und Zierteile. Die Design-Details sollen künftig aber auch für den rein frontgetriebenen Panda zu haben sein, für den die neue Ausstattungslinie "Trekking" aufgelegt wird.

Preise nennt der Hersteller noch nicht. Die Neuauflage wird aber offenbar ein wenig höher positioniert als der hemdsärmelige Vorgänger. So zählen unter anderem Klimaanlage, CD-Radio und Leichtmetallfelgen zur Serienausstattung.

Die ersten Exemplare des 3,68 Meter langen Fünftürers werden im Oktober ausgeliefert. Die Preise: 16.950 Euro für den Zweizylinder-Benziner, 17.950 Euro für den Diesel.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol