Do, 19. Juli 2018

Verhaftet!

08.06.2005 16:23

Student bezeichnet Polizeipferd als "schwul"

Ein Student aus Oxford hat ein Polizeipferd als "schwul" bezeichnet und ist deshalb in Handschellen abgeführt worden.

Sam Brown hatte nach Berichten britischer Medien vom Mittwoch mit Freunden das Ende seiner Prüfungen gefeiert. Als zwei berittene Polizisten an ihnen vorbeiritten, rief der angetrunkene Student einem der Beamten im Scherz zu: "Kumpel, ich hoffe du hast kein Problem damit, dass dein Pferd schwul ist."

Verhaftet
Als Brown sich trotz Aufforderung der Ordnungshüter weigerte, dies zurückzunehmen, forderten die Polizisten Verstärkung an und führten ihn ab.´"Ihm wurden Handschellen angelegt und dann seine Rechte vorgelesen", berichtete ein Augenzeuge einer Oxforder Studentenzeitschrift. Brown verbrachte den Angaben zufolge eine Nacht in Polizeigewahrsam, außerdem muss er 130 Euro Strafe zahlen.

Er empfand die Reaktion der Polizei als übertrieben und sagte der Zeitung "Sun": "Soweit mir bekannt ist, sind Pferde nicht so sensibel."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.