Do, 13. Dezember 2018

Großteils geständig

07.03.2012 18:47

Nashorn-Bande in Niederösterreich gefasst

Es war zwar nur ein Nashorn-Horn aus Holz, aber gerade dieses Imitat im Auto entlarvte vier Polen bei einer Polizeikontrolle am Dienstag als gesuchte "Horn-Diebesbande". Die Verdächtigen waren von einem gescheiterten Coup auf Schloss Rastenberg in Niederösterreich gekommen und von der Polizei festgenommen worden. Bei ihrer Einvernahme zeigten sich die Verdächtigen großteils geständig, sie wurden in die Justizanstalt Krems eingeliefert.

Für Hunderttausende Asiaten ist das aus den Hörnern gemahlene Pulver der Nashörner kostbarer als Gold. Denn einem irrwitzigen Aberglauben zufolge soll es die Potenz anregen. An diesem Millionengeschäft wollten offenbar auch vier junge Polen mitnaschen. Das Quartett dürfte auf der Jagd in ganz Europa herumgereist sein. In Gmünd in Niederösterreich war allerdings Endstation. Polizisten begutachteten nämlich auch die Fotos in der Kamera der 20- bis 25-Jährigen.

Fotos machen Polizei die Arbeit leichter
Und die waren äußerst verräterisch: Denn sie zeigten Bilder von einer Unzahl an Nashörnern. Auch aus italienischen Museen. Außerdem in der Bildergalerie: Der erbeutete und später weggeworfene Kunststoff-Rhinozeros-Schädel des steirischen Wirts Hans Tavalato (siehe Infobox).

Bei der Durchsuchung des Autos der Verdächtigen entdeckten die Beamten zudem - neben Einbruchswerkzeug - auch Horn-Imitate aus Holz (weitere Bilder), die offenbar zum Austauschen gegen echte Hörner bereitgelegt waren.

Nashorn-Hörner im Wert von 170.000 Euro gestohlen
Bei der Befragung gab ein 23-jähriger Beschuldigter zu, am 26. August 2011 mit einem Komplizen aus Schloss Rastenberg im Waldviertel zwei Nashorn-Doppelhörner im Wert von 170.000 Euro gestohlen und veräußert zu haben. Auch am Dienstag soll das Quartett versucht haben, erneut in das Schloss einzudringen. Auch dieses Mal hätten es die Männer laut Polizei auf Rhinozeros-Hörner abgesehen. Doch der Coup ging schief, es klickten die Handschellen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.