Di, 14. August 2018

Rabattschlacht

03.01.2012 10:53

So machst du im WSV ein echtes Schnäppchen

Auf die Plätze, fertig, los! Die Jagd nach Schnäppchen aller Art hat wieder begonnen - der Winterschlussverkauf ist da. Und damit erneut die Chance, sein Hab und Gut um einige Teile zu ergänzen - zu Sonderpreisen. Denn auf die zu Weihnachten ohnehin schon stark vergünstigten Angebote gibt es oft noch einige Rabatte obendrauf. Doch auch die Schnäppchenjagd hat ihre Tücken. Hier erfährst du, wie du typische Schlussverkaufsfallen umgehst und aus dem Winterschlussverkauf am meisten für dich herausholst.

Tipp 1 – Limit setzen
Bevor du dich auf Schnäppchenjagd begibst, solltest du dir selbst ein Limit auferlegen, wie viel du maximal ausgeben möchtest. Sonst droht am Ende des Einkaufstages das böse Erwachen, wenn das Konto nicht mit deiner Kaufwut Schritt hält.

Tipp 2 – Vergleichen
Vorab solltest du dir überlegen, was du überhaupt brauchen könntest, und diese Produkte im Internet oder in Prospekten vergleichen. Denn nur so entwickelst du ein Gefühl dafür, was diese Dinge normalerweise kosten, und kannst dadurch erkennen, was nun wirklich reduziert ist - und was vielleicht nur als Schnäppchen getarnt ist.

Tipp 3 – Gut überlegen
Oft lässt man sich in der Hitze des Gefechts dazu hinreißen, auch Dinge zu kaufen, die nicht passen oder von sehr schlechter Qualität sind, nur weil sie billig sind. Doch damit wirfst du Geld aus dem Fenster, denn von diesen Käufen hast du nichts. Dies gilt speziell beim Kauf von Kleidungsstücken. Nicht selten hast du hier wirklich schlecht verarbeitete Ware vor dir, die sich nach den ersten ein bis zwei Mal anziehen aufzulösen beginnt. Daher gilt: Jedes Teil probieren und die Verarbeitung sowie den Tragekomfort genau überprüfen. Überlege lieber zweimal, wenn du dir nicht sicher bist, ob dir das Produkt wirklich zusagt.

Tipp 4 – Umtausch
Wenn du dir nicht sicher bist, ob dir das Produkt passt, erkundige dich, wie es mit Umtauschmöglichkeiten aussieht. Denn oft sind diese im Winterschlussverkauf nicht in dem Ausmaß gegeben wie während der normalen Saison. Gerade mangelhafte Waren können oft nicht mehr umgetauscht werden. Bist du dir also nicht sicher, ob der Fleck aus der Bluse zu entfernen ist, solltest du lieber die Finger von diesem Schnäppchen lassen.

Tipp 5 – Kombinationen finden
Willst du zu einer Hose den passenden Pullover finden, dann solltest du diese Hose auch gleich beim Shopping-Trip anziehen. Denn aus dem Gedächtnis heraus lässt sich nur schwer kaufen - und zu Hause kommt dann die Enttäuschung, wenn das gewünschte Teil doch nicht passt.

Tipp 6 – Filialvernetzt shoppen
Du hast ein Produkt gefunden, aber deine Größe, Form oder Farbe ist nicht mehr lagernd? Bitte doch einfach eine Verkäuferin darum, in einer anderen Filiale anzurufen und dir das gewünschte Stück zurücklegen zu lassen. So kommst du doch noch zu deinem Schnäppchen.

Tipp 7 - Webshops nutzen

Ist ein Produkt in der Filiale ausverkauft, dann kannst du noch immer, sofern vorhanden, den Online-Shop der Kette aufsuchen. Auch dort warten einige echte Schnäppchen auf dich. Zusätzlich locken viele Händler mit Sonderrabatten für den Online-Kauf, versandkostenfreiem Shoppen und vielem mehr. Da zahlt sich ein Blick auf die Homepage durchaus aus. Abgesehen davon, dass du durch das Konsumentenschutzgesetz beim Online-Kauf sogar ein Umtauschrecht auf die reduzierte Ware hast, das beim Kauf in der Filiale meist nicht oder nur eingeschränkt vorhanden ist.

Tipp 8 – Designer-Boutiquen aufsuchen
Du würdest eine Designer-Boutique nicht einmal im Traum aufsuchen? Im Winterschlussverkauf solltest du dir das noch einmal genau überlegen. Denn gerade Designer-Label reduzieren zu Saisonende oft sehr stark, um ihre Lager für die neue Trendware leer zu räumen - so bekommst du dein Markenprodukt zu einem leistbaren Preis.

Tipp 9 – "Schluss"-Verkaufszeit nutzen
Am Ende des Schlussverkaufs sind viele bereits reduzierte Waren noch einmal im Preis heruntergesetzt. Man muss hier zwar schon nach guten Produkten suchen, aber oft lohnt sich die Suche gerade jetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Fans flippen aus
Emily Ratajkowski: Nippelblitzer beim Dinner
Stars & Society
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Nach 11 Jahren Bauzeit
Historischer Durchbruch beim Koralm-Tunnelbau
Österreich
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.