Sa, 18. August 2018

Krebserregend

20.12.2011 15:25

Neue Studie warnt vor giftigen Tabak-Zusatzstoffen

Zusatzstoffe in Zigaretten wie Konservierungsmittel oder Menthol sind einer neuen Untersuchung zufolge sehr gesundheitsschädlich. Laut Angaben eines internationalen Forscherteams erhöhen sie den Gehalt des Zigarettenrauchs an krebserregenden Chemikalien wie Arsen, Cadmium, Blei und Formaldehyd um ein Fünftel. Damit seien Ergebnisse widerlegt, die im Auftrag des Tabakkonzerns Philip Morris erzielt worden waren.

Ein Team um Professor Stanton Glantz von der Universität von Kalifornien in San Francisco wertete für die Studie jene Dokumente noch einmal aus, die im Zuge von Haftungsklagen öffentlich zugänglich gemacht wurden. In ihrem Artikel werfen sie Philip Morris vor, es seien bei der ursprünglichen Analyse wissenschaftliche Standards umgangen worden. Auch von "nachträglichen Veränderungen in den Analyseprotokollen" berichten die Forscher in der Fachzeitschrift "PLoS Medicine".

In einer schriftlichen Stellungnahme wies der Tabakkonzern die Vorwürfe zurück. Zusatzstoffe in Tabakprodukten, inklusive Menthol, erhöhten die "inherente Toxizität von Zigaretten" nicht. Das habe die Ausgangsstudie gezeigt, ebenso wie "andere von Fachleuten überprüfte, umfassende Studien zum Thema Tabakzusatzstoffe".

Philip Morris warf seinerseits den Autoren der Überprüfungsarbeit vor, nicht sauber gearbeitet zu haben: Die Autoren des Berichts hätten nicht die tatsächlichen Protokolle der Untersuchungen studiert, sondern stützten ihre unvollständige Bewertung auf Dokumente aus dem Internet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.