Neue Initiative

„Setzen Zeichen gegen die Verhinderungs-Kultur“

Salzburg
28.06.2023 19:00

Junge Salzburger setzen sich für die Mobilitätswende im Bundesland ein und verstehen Blockadehaltung der Gegner gegen Mobilitäts- und Infrastrukturprojekte nicht.

Der 26-jährige Leonhard Hartinger hat gemeinsam mit seiner 24-jährigen Schwester Elisabeth und weiteren Mitstreitern die Initiative „Dafür – Zukunft Mobilität“ gegründet. Und der Namen sagt alles über die Haltung und den Antrieb aus – sie wollen sich für wichtige Mobilitätsprojekte einsetzen und vor allem die jungen Menschen informieren. „Wir geben der Jugend eine Stimme und ihnen einen Perspektive für eine zeitgemäße Infrastruktur“, so Hartinger.

Eine davon ist die Verlängerung der Lokalbahn durch die Stadt Salzburg nach Hallein. Da gibt es Gegen-Initiativen und auch politischen Gegenwind. Der S-Link ist für „Dafür“ ein Baustein der Mobilitäswende. „Es ist eine Jahrhundertprojekt und keine politische Empfindlichkeit“, erklärt der 26-Jährige seinen Antrieb, der viele aber nicht nur Junge mit im Boot hat. Unterstützt wird er von Verkehrsexperte Günther Penetzdorfer. Er hat das S-Bahn-System in Salzburg mitentwickelt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele