Künstliche Intelligenz

So hilft ein Wiener Start-Up gestressten Eltern

Wiener Visionen
07.04.2023 14:30

Kinder können eine der größten Freuden im Leben sein. Aber manchmal fehlt einem einfach die nötige Energie nach einem langen Arbeitstag. Wenn das Kind dann auch noch nach Gute-Nacht-Geschichten bittet, wird es für viele Eltern schon zu einer Tortur. Hier helfen Dima Rubanov und Matthias Neumayer mit einer neuen Idee nach. 

Wer schon einmal ein Kleinkind ins Bett gebracht hat, wird es bestätigen können. Nach der ersten Gute-Nacht-Geschichte muss eine weitere folgen und anschließend wiederholt sich das Spiel. Bekommt der eigene Spross diese nicht, kann es noch eine lange Nacht werden für Kind sowie Eltern. Hier verspricht die neue mobile App „Oscar - Gute Nacht Geschichten“ vom gleichnamigen österreichischen Start-Up Abhilfe. 

Individuelle Geschichten für das Kind
Mit „Oscar“ kann man individualisierte Kindergeschichten generieren und sogar die eigenen Kinder, Freunde und Eltern zur Hauptfigur machen. Inspiriert wurde die Idee von einem kleinen Jungen namens Oscar, dem Patenkind, von einem der Gründer, der sich jeden Abend eine neue Geschichte gewünscht hat und mit den vorhandenen Büchern nicht mehr zufrieden war.

Zitat Icon

„Der kleine Oscar wollte unbedingt in jede Geschichte seine besten Freunde einbauen und auch selbst vorkommen. [...] Mit ,Oscar’ wollen wir Eltern eine unendliche Inspirationsquelle für neue Geschichten bieten“

Dima Rubanov, Softwareentwickler und Co- Founder von „Oscar“.

KI-Technologie leistet Hilfe
Die KI-Technologie hinter „Oscar“ generiert auf der Grundlage der Eingabe des Benutzers spannende Geschichten für die Kleinsten. Die KI verwendet die populären Modelle von Open AI, die Milliarden an Dateneingaben aus dem Internet verarbeiten. Im Hintergrund werden die Datensätze mit eigenen Geschichtenideen gefüttert, um noch aufregendere Texte zu schreiben. Auch werden die Bilder für die Geschichten von einer eigenen künstlichen Intelligenz illustriert.

Zitat Icon

Unsere App ist darauf ausgelegt, das Erzählen von Gute Nacht Geschichten für Kinder und Eltern gleichermaßen unterhaltsam zu machen. Mit ,Oscar’ müssen Eltern nicht mehr jeden Abend nach neuen Ideen suchen und Kinder können sich jedes Mal auf eine neue Geschichte freuen, wenn sie die App nutzen

Matthias Neumayer, „Oscar“-Mitbegründer

Damit sich Eltern auch keine Sorgen machen müssen, wurde das System zusammen mit Eltern entwickelt, um einen genauen Fokus darauf legen zu können, dass die Geschichten kinderfreundlich sind und keine sexistischen oder rassistischen Inhalte enthalten.  

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele