21.07.2022 14:47 |

Tausende Euro Schaden

Kirche mit Steinen beworfen: Scheiben zerstört

Eine Kirche mit Steinen beworfen haben unbekannter Täter in der Gemeinde St. Paul. Jetzt ermittelt die Polizei. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Zeitraum vom 10. bis 19. Juli dürften die Unbekannten zugeschlagen und zwei Fenster einer Kirche demoliert haben. Die Täter bewarfen die Scheiben mit Steinen. Fünf Löcher sind auf den etwa drei Meter hohen und ein Meter breiten Scheibenflächen zu sehen. 

Besondere Scheiben
Der Sachschaden ist hoch und beträgt laut Polizei mehrere Tausend Euro. „Es handelt sich um sehr alte und bunte Bleiglasscheiben“, heißt es seitens der Beamten. Zeugen werden gebeten, sich bei der örtlichen Polizeidienststelle zu melden. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)