Für Planungssoftware

US-Airline mit Mega-Auftrag an Firma aus Bad Ischl

Oberösterreich
10.07.2022 14:30

In der Kaiserstadt entwickelt Skylinx eine Flugplanungs-Software: Das Vertrauen der US-Fluglinie United Airlines gibt dem erst Ende 2020 gegründeten Unternehmen enormen Aufwind - und den Passagieren weltweit Hoffnung, dass das Chaos in der Luftfahrt zumindest in absehbarer Zeit wieder weniger wird.

Den Brückenschlag zwischen Kaiser-Flair und globalem Geschäft bekommen die Skylinx-Gründer Christian Grill, Florian Islitzer, Ludwig Reiter und Judith Blaschegg gut hin: „Kaiserlich und königlich privilegierter Aeronaut“, steht auf einem Schild im Stiegenhaus, während großformatige Fotos mit Flugzeugen beim Starten und Landen die Wände in den Büros ebenso zieren wie Uhren, die die Zeit in New York, Istanbul und Sydney anzeigen.

United Airlines schenkte den Bad Ischlern Vertrauen und erhöhte zugleich den Druck: Die Software wird ab 2024 gebraucht. (Bild: AFP/Getty Images)
United Airlines schenkte den Bad Ischlern Vertrauen und erhöhte zugleich den Druck: Die Software wird ab 2024 gebraucht.

Nahe des Lehar-Filmtheaters hat die Firma in Bad Ischl ihre Zentrale, wo an der Entwicklung einer Flugplanungs-Software gearbeitet wird, das die US-Fluglinie United Airlines ab 2024 einsetzen will.

„Wir haben einen sehr engen Zeitplan“, sagt Grill, der bis 2019 Linienpilot war, ehe er sich entschloss, mit seiner Familie von Nürnberg wieder heim ins Salzkammergut zu ziehen. Schon seit Jahren hatte der 41-Jährige in seiner Freizeit an einer Planungssoftware getüftelt, damit Fluglinien aus dem südpazifischen Raum, Libyen, Russland und Australien überzeugen können. Ende 2020 wagte Grill den Sprung in die Selbstständigkeit.

Christian Grill (Bild), selbst ehemaliger Linienpilot, gründete mit Florian Islitzer, Ludwig Reiter und Judith Blaschegg Ende 2020 das Unternehmen. (Bild: Markus Wenzel)
Christian Grill (Bild), selbst ehemaliger Linienpilot, gründete mit Florian Islitzer, Ludwig Reiter und Judith Blaschegg Ende 2020 das Unternehmen.

„Die steigenden Treibstoffpreise erhöhen den Optimierungsbedarf“
Das Vertrauen von United Airlines bedeutet einen enormen Schub. Routen für 40.000 Flüge innerhalb den USA pro Monat und für weitere 4000 internationale Flüge pro Tag sollen in Zukunft mit der Software aus Bad Ischl geplant und optimiert werden. Skylinx baut dabei auf künstliche Intelligenz zur Auswertung von Daten wie Wetter, Passagiere, Fracht und Verkehrslage. „Die steigenden Treibstoffpreise erhöhen den Optimierungsbedarf“, so Grill.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele