Jungtiere geschlüpft

Florianis retteten Storchenküken in Rust

Burgenland
19.05.2022 10:45

In der Storchenstadt Rust (Burgenland) wurden diese Woche bereits die ersten Jungtiere gesichtet. Sogar für die Feuerwehr gab es deswegen schon einen ersten tierischen Einsatz. Eines der Küken musste befreit werden.

Wie der Obmann des Storchenvereins Josef Karassowitsch berichtet, sind in Rust bereits die ersten Jungstörche zu sehen. Wie viele es sind, sei noch unklar, mit 21 Storchenpaaren gibt es jedoch fast gleich viele wie im Vorjahr. 2021 wurden insgesamt 42 Küken ausgebrütet.

Einsatz für die Feuerwehr
Gleich am Mittwochnachmittag mussten Freiwillige Helfer der Feuerwehr Eisenstadt zu einer rührenden Rettung eines der jungen Tiere nach Rust ausrücken. Passanten hatten nämlich gemeldet, dass ein Storchenküken von seinem Nest in eine Dachrinne gestürzt war und sich nicht selbst befreien konnte.

Gemeinsam mit Kameraden aus der Seestadt fuhren die Florianis mit einer Teleskopmastbühne nach oben. So konnte das zierliche Storchenbaby behutsam geborgen werde. Da das Küken offenbar von seiner Mutter aus dem Nest geschubst worden sein dürfte, wurde es in eine Aufzuchtstation gebracht.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
14° / 29°
wolkig
9° / 30°
heiter
10° / 29°
wolkig
10° / 28°
wolkig
11° / 28°
wolkig



Kostenlose Spiele