11.05.2022 11:25 |

Gewinner wird gesucht

Lotto-Rekord in GB: 184 Millionen Pfund für Sieger

3, 25, 27, 28, 29 sowie die Zusatzzahlen 4 und 9: Mit dieser Kombination hat ein Glückspilz den höchsten Betrag der britischen Lotto-Geschichte in Höhe von 184 Millionen Pfund (umgerechnet 215 Millionen Euro) gewonnen. Der Rekord-Gewinner wird noch gesucht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit dem EuroMillionen-Jackpot könne sich die oder der Glückliche zum Beispiel vier Inseln in der Karibik oder elf Luxuswohnungen im Zentrum von London leisten, rechnete der Sender Sky News am Mittwoch vor. Die Lotterie wird in mehreren europäischen Staaten angeboten.

Spieler sollen Tippscheine prüfen
Der Wettanbieter Camelot Group bestätigte, dass es einen Sieger gebe - nun wird der Rekord-Gewinner gesucht. „Die Spieler sind dringend gebeten, ihre Tippscheine zu prüfen und uns anzurufen, wenn sie glauben, dass sie der glückliche Gewinner sind“, sagte Camelot-Experte Andy Carter. Um sich zu melden, hat der Sieger 180 Tage Zeit - und erhält dann genau 184.262.899,10 Pfund.

Zuvor hatten 14 Spieler in Großbritannien einen Jackpot von mehr als 100 Millionen Pfund geknackt. Bisher lag der Rekord bei 170 Millionen Pfund - diese Summe hatte ein anonymer Gewinner im Oktober 2019 kassiert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).