09.05.2022 12:04 |

Ex-Kapitän und Joppich

Zwei weitere Spieler kehren Wacker den Rücken

Nummer acht und neun: Wegen nicht bezahlter Gehälter wendeten sich nun zwei weitere Profis vom krisengeschüttelten FC Wacker Innsbruck ab. Langsam, aber sicher gehen dem Tiroler Traditionsverein die Spieler aus. Am Freitag steht das nächste Spiel auswärts bei St. Pölten auf dem Programm. Unklar ist bis dato, wer den Bus für die An- und Rückreise bezahlt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Spieler-Exodus beim (Noch-)Zweitligisten Wacker Innsbruck hat sich am Montag fortgesetzt. Wie die Tiroler mitteilten, lösten Ex-Kapitän Lukas Hupfauf und Alexander Joppich ihre Dienstverhältnisse mit sofortiger Wirkung auf. Davor hatten bereits Raphael Gallé, Florian Kopp, Clemens Hubmann, Darijo Grujcic, Fabio Markelic, Alexander Eckmayr und Robert Martic dem Verein den Rücken gekehrt.

Seit Monaten kein Geld
Wacker-Spieler und -Angestellte bekamen seit Monaten keine Gehälter ausbezahlt. Die Spieler hatten im April dem Verein ein letztes Ultimatum gestellt. Dem Club wurde in den ersten beiden Instanzen die Spielgenehmigung für die kommende Saison verweigert. Auf einen Gang vor das Ständige Neutrale Schiedsgericht, das in letzter Instanz entscheidet, verzichteten die Innsbrucker.

Wer zahlt den Mannschaftsbus?
Freitagabend soll Wackers (verbliebene) Profi-Truppe in St. Pölten antreten. Wenn sich jemand findet, der der Mannschaft den Bus für die Fahrt hin und zurück zahlt, werden die Schwarzgrünen das Match bestreiten. 90 Minuten um die Goldene Ananas.

Georg Fraisl
Georg Fraisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
12° / 27°
stark bewölkt
11° / 29°
bedeckt
10° / 24°
wolkig
12° / 27°
bedeckt
11° / 28°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)