Vorchdorf

Flüchtender Motorradlenker demolierte Polizeiauto

Na, der hat Nerven: Ein Motorradlenker flüchtete in Vorchdorf ohne Kennzeichen vor der Polizei, bei einer Kollision wurde der Streifenwagen dann so beschädigt, dass die Beamten stehen bleiben mussten. Der Biker fuhr weiter . . .

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Donnerstag kurz vor 18 Uhr wurde eine Polizeistreife von der Landesleitzentrale informiert, dass ein Motorradfahrer ohne Kennzeichen mit überhöhter Geschwindigkeit im Ortsgebiet von Vorchdorf fahren würde. Kurz darauf konnte der Motorradfahrer im Bereich des Kreisverkehrs Höhe der Autobahnabfahrt gesichtet und verfolgt werden.

Mit weit überhöhter Geschwindigkeit
Dieser flüchtete mit weit überhöhter Geschwindigkeit vor den Beamten. Auf der Feldhamer Straße Richtung Lambach kam es dann zu einer Kollision zwischen dem Motorrad und dem Streifenwagen. Dabei wurde das Dienstfahrzeug derart schwer beschädigt, dass eine weitere Verfolgung unmöglich war. Der unverletzte Motorradlenker setzte seine Flucht fort.

Dank Hinweisen ausgeforscht
Durch Zeugenhinweise konnte der flüchtige Lenker schließlich ausgeforscht werden. Dabei handelte es sich um einen 21-Jährigen aus dem Bezirk Gmunden. Gegen 21 Uhr wurde an seiner Wohnadresse eine freiwillige Nachschau durchgeführt. Nach anfänglichem Leugnen gab der Mann bei der Einvernahme zu, dass er vor der Polizei geflüchtet war. Außerdem sagte er, dass er das bereits öfters gemacht habe. Er wird angezeigt.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)