05.03.2022 06:44 |

Feuerwehr im Einsatz

Rohrbruch: Überschwemmung in St. Paul im Lavanttal

Die Trattenstraße in St. Paul im Lavanttal stand am Freitagabend unter Wasser - ein Wasserrohrbruch war die Ursache dafür.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 21 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr St. Paul im Lavanttal alarmiert und in die Trattenstraße gerufen. Dort ist nämlich die Wasserversorgungsleitung gebrochen, was eine Überschwemmung auf der Fahrbahn zu Folge hatte. Die Feuerwehr hat daraufhin die Leitung abgedreht und dadurch den Wasseraustritt stoppen können. 

Im Einsatz standen insgesamt 21 Mann.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)