Fr, 22. Juni 2018

"Moderne Videos"

13.05.2011 18:43

US-Beamte: Porno-Sammlung in Bin Ladens Versteck

Immer bizarrer werden die angeblichen Enthüllungen über den Terrorpaten Osama bin Laden: Die Nachrichtenagentur Reuters hat am Freitag unter Berufung auf US-Regierungskreise berichtet, dass eine Sammlung pornografischer Filme im Bin-Laden-Versteck in Abbottabad gefunden wurde. Möglicherweise befanden sich die Materialien auf den Datenträgern, die die Navy Seals nach ihrem Einsatz mitnahmen.

Es handle sich um moderne Videos, sagten frühere und derzeitige Mitarbeiter der US-Behörden am Freitag zu Reuters-Reportern. Der Meldung zufolge ist allerdings unklar, wo genau in dem Anwesen die Materialien gefunden wurden und von wem sie angesehen wurden.

Es sei daher nicht bekannt, ob sich Bin Laden die Aufnahmen selbst beschafft hat oder sie angeschaut hat. Auch wie die Bewohner an das pornografische Material kamen, sei unklar.

Eventuell waren die Videos auch zum Einsatz in Propagandavideos bestimmt gewesen, es habe allerdings um eine "größere Sammlung" gehandelt. Den Regierungsbeamten zufolge sei die Entdeckung von Pornografie bei Islamisten nicht ungewöhnlich.

"Kräuter-Viagra" im Medikamentenschrank
Bereits vergangene Woche gab es Berichte, wonach sich im Versteck in Abbottabad Unmengen an Naturheilmittel befanden, darunter auch eine Substanz, die im Westen als "Kräuter-Viagra" bekannt ist. Laut Aussagen seiner Witwen gegenüber pakistanischen Sicherheitskräften, habe Bin Laden das "Avena Sirup" allerdings wegen seiner positiven Wirkung für die Verdauung, nicht wegen der angeblich Potenzsteigerung genommen. Auch sein bekanntes Nierenleiden habe der Al-Kaida-Anführer mit Naturheilmitteln behandelt, moderne Medizin wie Dialyse habe er nicht gebraucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.